Tonkabohnen Panna Cotta mit Beeren und Mandelhippe

Zutaten für 6 Personen:

200 ml Sahne

200 ml Milch

2 EL Zucker

½ Tonkabohne

3-4 Blatt Gelatine

300 g Berren, TK

80 g Zucker

100 ml Weißwein

1 Orange, Schale & Saft

45 g Mehl

45 g Butter, flüssig

45 g Mandeln, gehackt

100 g Zucker

 

Zubereitung:

 

Sahne, Milch, Zucker und Tonkabohne in einen Topf geben und 30 Minuten kalt stellen. Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Nun den Topf auf den Herd stellen und langsam erhitzen. Einmal aufkochen lassen, vom Herd nehmen und 30 min ziehen lassen. Gelatine ausdrücken und in die noch heiße Flüssigkeit rühren. Tonkabohne aus dem Topf nehmen. Die Form kalt ausspülen und dann auffüllen. Am besten über Nacht kühl stellen. Zum Stürzen die Form kurz in heißes Wasser tauchen und die Panna Cotta anschließend vorsichtig aus der Form lösen. Alternativ kann sie in der Form serviert werden.

Beeren auf einem Sieb auftauen lassen. Den Zucker in einem Topf karamellisieren lassen, mit Weißwein ablöschen und etwas einkochen lassen. Beerenfond zufügen, noch etwas einkochen lassen und gegebenenfalls mit angerührter Stärke abbinden. Beeren mit dazu geben.

Orange, Butter, Mehl, Zucker und Mandeln zu einer glatten Hippenmasse verarbeiten. Diese in einem Löffel (Schablone) auf die Backunterlage streichen. Im Ofen bei 180°C ca. 4 Minuten gelbgold backen. 

  

Wir sind Mitglied der Gemeinschaft führender Küchenspezialisten in Europa: www.derkreis.com