Lachs im Brikteig rosa gebraten auf Beluga Linsensalat mit Kräuter Crème Fraîche

Zutaten für 4 Personen:

4 Stk. Lachs, küchenfertig à 140 g

2 Blatt Strudel- oder Brikteig

1 EL Butter, Zimmertemperatur

 

200 g Belugalinsen

2 Stangen Zwiebellauch

2 Stk. Tomaten

1 kleine Spickzwiebel

 

5 EL Öl

2-3 EL Essig

1 TL Senf

Zucker, Salz, Pfeffer

 

100 g Crème Fraîche

2 Prisen Zitronenabrieb

½ Zehe Knoblauch

1 EL frische Kräuter, klein geschnitten

Zucker, Salz, Pfeffer

Öl zum braten und Salz zum würzen für den Fisch

 

Zubereitung:

Strudelteig je nach Größe nochmal halbieren, ausbreiten, mit Butter bestreichen und würzen. Fisch trocken legen und dann im Strudelblatt einschlagen. Später in einer Pfanne mit Öl anbraten und rosa garen. Kerntemperatur von ca.50°C. Aufschneiden und mit einem leckeren Salz würzen.

Linsen je nach Sorte laut Packungsangabe „al dente“ kochen. Wasser mit gespickter Zwiebel, etwas Essig würzen. Nach dem Kochen das Wasser abschütten und die Linsen kühl stellen bzw. mit kaltem Wasser sofort abkühlen.

Zwiebellauch in Ringe schneiden. Tomaten putzen und in Würfel schneiden.

Aus Essig, Senf, Salz, Pfeffer, Zucker und Öl eine Vinaigrette herstellen. Damit die Linsen marinieren und das Gemüse zufügen.

Schüssel mit der halbierten Knoblauchzehe ausreiben und Crème Fraîche zufügen. Zitrone und Kräuter mit dazu geben. Mit Salz, Zucker und Pfeffer abschmecken.

Die Linsen auf dem Teller verteilen, Fisch darauf anrichten und das Crème Fraîche zufügen. Mit etwas „Grünem“ dekorieren. 

  

Wir sind Mitglied der Gemeinschaft führender Küchenspezialisten in Europa: www.derkreis.com